RYLA – für junge Erwachsene

namhafte Referenten  I  spannende Themen  I  neue Erkenntnisse

WILLKOMMEN! WIR SIND ROTARY.

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor über 105 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk engagierter Männer und Frauen entwickelt, die eine gemeinsame Vision verfolgen. Sie wollen denen zur Seite stehen, die sich nicht selbst helfen können: im lokalen Umfeld der eigenen Gemeinde wie mit internationalen humanitären Hilfsprojekten. Die Mitglieder der Rotary Clubs sind Führungskräfte aus allen Berufen und setzen ihre beruflichen Fähigkeiten in ehrenamtlicher Arbeit ein, um damit ihr Motto – „Service Above Self“ (Selbstlos dienen) – zu verwirklichen. Außerdem machen sie sich für die Einhaltung hoher ethischer Normen in allen Berufen stark und tragen zu Völkerverständigung und Frieden in der Welt bei. Und ROTARY veranstaltet RYLA…

Vorträge

Hochkarätige Referenten geben Informationen aus erster Hand, ermöglichen Einblicke hinter die Kulissen und eröffnen neue Blickrichtungen

Exkursionen

Wenn es sich anbietet wird das Thema durch Exkursionen vertieft oder das Seminar findet dort statt, wo man die besten Referenten bekommen kann.

Gruppenarbeit

In Arbeitsgruppen werden Fragestellungen zum Seminarthema vertieft und praktische Lösungsansätze entwickelt.

Präsentationen

Die Arbeitsgruppen präsentieren am Ende des Seminars, in großer Runde, ihre erarbeiteten Lösungsansätze.

Das Video in voller Länge (26 min.) ansehen? Unter Seminare, Seminararchiv, Ryla 2016 ist es zu finden oder einfach hier klicken.

Was ist RYLA?

RYLA (Rotary Youth Leadership Awards) ist Rotarys Schulungsprogramm für junge Leute. RYLA zielt auf junge Leute im Alter von 14 bis 30 Jahren ab. Wir wollen unsere Zielgruppe auf 18- bis 25-jährige beschränken. Bei RYLA stehen insbesondere Führungsqualitäten, gesellschaftliches Engagement und persönliche Entwicklung im Vordergrund. Im Rahmen eines Wochenendseminars werden hier Themen von gesellschaftlicher Bedeutung behandelt. Namhafte Referenten und spannende Workshops helfen, das jeweilige Thema umfassend zu beleuchten. Am zweiten Tag findet eine Exkursion statt, um ausgewählte Aspekte plastisch erfahrbar zu machen. Eine Kultur-Rallye, der Besuch in einem Kernkraftwerk oder die Grubenfahrt in eine der letzten aktiven Zechen des Ruhrgebiets bildeten die Höhepunkte der Seminare der vergangenen Jahre. Schließlich erarbeiten und präsentieren die Teilnehmer daraus dann in Arbeitsgruppen jeweils eigene Zusammenfassungen. Das Seminar dauert von Freitagmittag bis Sonntagmittag. Eine Teilnahmegebühr entsteht in der Regel nicht, die Kosten tragen die beiden ausrichtenden Rotary-Clubs, sowie der Rotary-Distrikt 1900.

Seminare wurden bisher veranstaltet

Teilnehmer haben an Seminaren teilgenommen

Referenten aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft haben gerne Input gegeben

Nächstes Ryla-Seminar

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Das nächste RYLA-Seminar

Für 2020 planen die Rotary Clubs Bochum Mark und Herne wieder ein RYLA-Seminar. Das Thema steht gegenwärtig noch nicht fest. Sobald es neue Informationen zum RYLA-Seminar 2020 gibt, werden sie hier zu finden sein.
Eingeladen sind dann wieder Auszubildende, Schüler und junge Studenten von 18 bis 28 Jahren, die ein Wochenende über den Tellerrand gucken und sich persönlich fortbilden möchten. Die Kosten werden, bis auf ein Anmeldebeitrag von 20 Euro, von den teilnehmenden Rotary-Clubs und dem Rotary-Distrikt 1900 getragen. Für Übernachtung und Essen ist– wie immer – gesorgt.